Massendurchflussprüfgerät CETATEST 615

Das CETATEST 615 ist ein vollautomatisches Massendurchflussprüfgerät zur Detektion kleinster Leckagen in großvolumigen Prüfteilen. Das Messverfahren basiert auf dem Prinzip der thermischen Massendurchflussmessung.


Durch das Umfluten des Prüfdrucks aus einem vorher befüllten Reservoirvolumen können Undichtigkeiten ohne die störenden Einflüsse eines Regelvorganges bestimmt werden. Die durch die Leckage bedingte Massenströmung wird direkt für parametrierbare Bezugsbedingungen ausgegeben.

 

 

Massendurchflussprüfgerät CETATEST 615
Massendurchflussprüfgerät CETATEST 615

Im rechten Bild: Beispiele für Prüfteile, die CETA-Kunden mit dem CETATEST 615 prüfen.

Sensoren Überdrucksensor, thermischer Massendurchflusssensor
Druckbereiche 200 mbar,1 bar, 6 bar, 10 bar
Messbereiche 0-10 ml/min, 0-25 ml/min
Ergebniseinheiten Nml/min, Nml/h, Nl/min, Nl/h, scc/min, scc/h, sl/min, sl/h, mbar*l/s
Druckregler Elektronisch, für die Befüllung des Reservoirvolumens
Maße 345 mm x 145 mm x 435 mm (B x H x T)
Typische Einsatzbereiche Große Scheinwerfer und Leuchten, Öl- und Wasserkreisläufe