Dichtheitsprüfgerät CETATEST 715

Das CETATEST 715 ist ein vollautomatisches Dichtheitsprüfgerät für die Detektion von undichten Teilen innerhalb der Taktzeiten des Produktionsprozesses. Das Prüfgerät besitzt eine Überdruckdruckmesszelle und zeichnet sich durch einen sehr großen Messbereich aus. Damit eignet sich das CETATEST 715 besonders zur einfachen Prüfung von Prüfteilen mit groben Leckagen, wie sie bei der Prüfung von Armaturen auftreten. Die Prüfarten „Verschlossenes Prüfteil“ und „Staudruck“ sind zusätzlich integrierbar.

Dieses ist nun auch als Zweikanalversion verfügbar und ermöglicht die gleichzeitige Dichtheitsprüfung von zwei Prüfteilen.

 

 

Dichtheitsprüfgerät CETATEST 715
CETA testet z.B. Duschköpfe auf Dichtheit
Drucksensor Überdrucksensor
Druckbereiche -1 bar, 200 mbar, 1 bar, 6 bar, 10 bar, 16 bar, 20 bar, negative und positive Überdruckbereiche kombinierbar (z.B. -1 bar/+1 bar, -1 bar/+6 bar)
Messbereich Max. +/-10.000 Pa, in Abhängigkeit vom Druckbereich (Auflösung: 1 Pa)
Ergebniseinheiten Pa, hPa, PSI, Pa/s, hPa/s, mbar*l/s, ml/min, ml/h, l/min, l/h, mmHg, mmWs, Torr
Druckregler Mechanisch, elektronisch
Prüfarten Druckverlustmessung, Staudruckmessung (Option), Verschlossenes Prüfteil (Option)
Maße 345 mm x 145 mm x 435 mm (B x H x T)
Zweikanalbetrieb Optional verfügbar
Typische Einsatzbereiche Prüfung von Sanitärarmaturen, Kunststoffverschweißungen, Rückschlagventilen