Dichtheitsprüfgerät CETATEST 725

Das CETATEST 725 ist ein vollautomatisches Dichtheitsprüfgerät für die Detektion von undichten Teilen innerhalb der Taktzeiten des Produktionsprozesses. Das Prüfgerät besitzt eine Überdruckdruckmesszelle und zeichnet sich durch einen sehr großen Messbereich aus.


Der integrierte 7-Zoll-Touch Screen mit intuitiv bedienbarer, übersichtlicher Benutzeroberfläche ermöglicht die Darstellung vielfältiger Informationen (z. B. Messkurvendarstellung, Histogramme). Die Bedienung ist sowohl über den Touchscreen als auch über einen Dual-Jog-Dial möglich. Separate Start- / Stopp-Tasten gewährleisten die Bediensicherheit auch in rauer Industrieumgebung.


Die Speicherkapazität reicht für mehr als 1 Million Messwerte und 256 Prüfprogramme.

Drucksensor Überdrucksensor
Druckbereiche -1 bar, 200 mbar, 1 bar, 6 bar, 10 bar, negative und positive Überdruckbereiche kombinierbar (z. B. -1 bar/+1 bar, -1 bar/+6 bar)
Messbereich Max. +/-10.000 Pa, in Abhängigkeit vom Druckbereich (Auflösung: 1 Pa)
Ergebniseinheiten Pa, hPa, PSI, Pa/s, hPa/s, PSI/s, mbar*l/s, ml/min, ml/h, l/min, l/h, mmHg, mmWs, Torr
Druckregler Elektronisch
Prüfarten Druckverlustprüfung 
Prüfarten optional Verschlossenes Prüfteil, Staudruckmessung, Druckstufen
Schnittstellen E/A-Schnittstelle für Start / Stopp / Reset, Programmanwahl, Gerätestatus, Systemfehler, Bewertungen (i. O. / n. i. O.), RS-232, USB (Host), Ethernet und optionale Schnittstellen ermöglichen zusätzliche Funktionen wie z. B. Parametrierung, Messergebnisse, Detail-Informationen in Echtzeit (z. B. Messkurve), Fehlermeldungen. Optionale Schnittstellen: Profibus DP, Profinet, EtherCAT oder USB (Slave)
Maße 367 mm x 183 mm (4 HE) x 435 mm (B x H x T)
Typische Einsatzbereiche Prüfung von Sanitärarmaturen, Kunststoffverschweißungen, Rückschlagventilen

Hinweis
Alle Dichtheits-, Massendurchfluss- und Durchflussprüfgeräte sowie Druckmanometer und Kalibriernormale werden bei Erstauslieferung kostenneutral mit DAkkS-akkreditiertem Kalibrierzertifikat gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 ausgeliefert.

Voraussetzung: Die Druck- bzw. Durchflussbereiche liegen im akkreditierten Leistungsumfang des DAkkS-akkreditieren Kalibrierlabors der CETA Testsysteme GmbH.

DAkkS = Deutsche Akkreditierungsstelle